soma247

Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen. Konfuzius


Hinterlasse einen Kommentar

SMM Tag 20 – Flickr und Klausurvorbereitung

Flickr – ein Bilder-Netzwerk, das zu Yahoo gehört.

Flickr (von englisch to flick through something, „etwas durchblättern“, also etwa „Vorrichtung zum Durchblättern“ bzw. „Durchblätterer“ oder von englisch to flicker, „flimmern“) ist ein kommerzielles Web-Dienstleistungsportal mit Community-Elementen, das es Benutzern erlaubt, digitale und digitalisierte Bilder sowie kurze Videos von maximal drei Minuten Dauer mit Kommentaren und Notizen auf die Website zu laden und so anderen Nutzern zugänglich zu machen („zu teilen“). Neben dem herkömmlichen Hochladen über die Website können die Bilder auch per E-Mail oder vom Mobiltelefon aus übertragen und später von anderen Webauftritten aus verlinkt werden.

Quelle: Wikipedia

nun zum letzten Mal: der Link zu Ralf´s Blog Tag 20 des Vorgängerkurses!


Hinterlasse einen Kommentar

SMM Tag 19 – Monitoring Part II

Einstieg in den Tag mit Zahlen zur Online Nutzung im B2B.

B2B Trends 2013

Weitere Details und Quelle: onlinemarketing.de

Danach Einführung in GOOGLE Analytics und die kostenlosen Monitoring Optionen.

Als Goodie des Tages für Interessierte: BITKOM Studie zum Thema „Leitfaden Social Media“

Ein YouTube-Video zum Thema „Berechnung ROI“:

PINTEREST (Definition lt. Wikipedia) – ist ein soziales Netzwerk, in dem Nutzer Bilder-Kollektionen mit Beschreibungen an virtuelle Pinnwände heften können. Andere Nutzer können dieses Bild ebenfalls teilen (repinnen), den Gefallen daran ausdrücken oder kommentieren. Der Name Pinterest ist ein Kofferwort aus den englischen Wörtern pin = ‚anheften‘ und interest = ‚Interesse‘.

Last but not Least: der Link zu Ralf´s Blog!


Hinterlasse einen Kommentar

SMM Tag 18 – Social Media Monitoring Tools

Aus der Vielzahl an Social Media Monitoring Tools gilt es, das passende für sich herauszufinden.

Ein sehr gutes – nicht kostenfreies – Tool ist BrandWatch:

Ein weiteres Tool ist Radian6:

TIPP: Als Einstieg ins Monitoring für Unternehmen ohne großes Budget sind folgende kostenlosen Tools hilfreich:

  • Google Analytics
  • Google Alert
  • Hootsuite
  • Twazzup

Ralf´s Blog Tag 18 des Vorgängerkurses


Hinterlasse einen Kommentar

SMM Tag 17 – KPI, ROI und Erfolgsmessung

Social Media MonitoringKostenlose Social-Media-Monitoring-Tools

Beim Social-Media-Monitoring werden soziale Medien nach Informationen und Nutzerprofilen durchsucht, die für ein Unternehmen relevant sind. Zum Einstieg ins Social-Media-Monitoring bieten sich kostenlose Social-Media-Monitoring-Tools an. Markus Mattscheck hat hier eine Auswahl an Tools für unterschiedliche soziale Medien und für verschiedene Einsatzzwecke zusammgengestellt.

Quelle: http://www.onlinemarketing-praxis.de

Weiterer Link mit 50 Top Tools for Social Media Monitoring, Analytics, and Management

Übersichtliches Tool mit Analyse je Social Media Kanal: socialbakers.com

Ralf´s Blog zu Tag 17 aus dem Vorängerkurs


Hinterlasse einen Kommentar

SMM Tag 16 – Videomarketing

Themen-Einstieg mit beeindruckenden Daten und Fakten, was pro Sec im Web passiert!

Social and Digital Media Revolution Statistics 2013

Key Tage Out:

Videos sind DAS Tool für Unternehmen, denn Videos besitzen eine hohe Akzeptanz im Social Web, generieren hohe Klick-Through-Raten und . Ausserdem beeinflussen sie positiv die Kauf-Wahrscheinlichkeiten. Aber bitte keine reinen „Werbefilmchen“, denn die User im Social Web wollen Inhalte, die sie in ihrem Alltag abholen.

Der Link zu Ralf´s Blog im Vorgängerkurs!


Hinterlasse einen Kommentar

SMM Tag 15 – B2B im Social Media – LinkedIn

Einstieg in den heutigen Tag: Strukturen, mit denen Unternehmen Social Media implementieren können:

  1. dezentral
  2. zentral
  3. Nabe und Speiche
  4. Mehrfach Nabe und Speiche
  5. Holistisch

 

Sehr interessantes Video von der profilwerkstatt in DarmstadtOhne Mehrwert keine Fans, Social Media im B2B-Bereich

 

Key take Out – Top 10 Social Media Guidelines für Unternehmen

  1. SM passt zur Unternehmenskultur
  2. Unternehmen müssen öffentlich Dialog führen können
  3. Messbare Ziele sind formuliert
  4. Branche ist für SM empfänglich
  5. ZG kann mit SM angesprochen werden
  6. Die richtigen Themen werden gesetzt
  7. Kanäle passen zur Strategie
  8. Knowhow und Resourcen sind vorhanden
  9. Mitarbeiter erhalten SM Guidelines
  10. SM kann evtl. auch für interne Kommunikation genutzt werden

linkedin

 

Es folgt eine Einführung in LinkedIn – das größte Interessen-Netzwerk der Welt!

Übersicht der wichtigsten B2B-Tools für Unternehmen:

  • Social Networks / Interessen Netzwerke (XING und LinkedIn)
  • Monitoring Tolls (folgen am Tag 16 im Detail)
  • Wikis, SCRM, Projektmanagement (z.B. Google Apps for Business)
  • RSS, CorporateBlog
  • etc


Hinterlasse einen Kommentar

SMM Tag 14 – B2B im Social Media – XING

XINGBetrachtung der B2B-Seite im Social Media, d.h. wie kann man Interessen-Netzwerke wie XING und  LinkedIn für Beruf, Karriere und Jobsuche nutzen.

XING ist das einzige deutsche Netzwerk das noch wächst.

LinkedIn bleibt die Nr. 1 weltweit und wächst in Deutschland schneller als XING.

Interessanter Artikel zu XING auf onlinemarketing.de

same procedure as every day… der Link zu Ralf´s Vorgänger-Kurs!